Die Ausstellung

Die Ausstellung

Die Bibelausstellung entstand zum „Jahr der Bibel“ 1992 auf der Insel Sylt durch die Initiative des Wissenschaftspublizisten Alexander Schick.

Seitdem wandert die Ausstellung ständig durch das deutschsprachige Europa. Bisher sahen über 600.000 Besucher diese große Erlebniswelt zur Entstehung der Bibel und zu den Schriftrollen vom Toten Meer.

Unsere Kultur, unsere Geschichte, unser Denken und unsere Wertvorstellungen sind maßgeblich von der Bibel geprägt. So hat das Buch der Buecher auch 500 Jahre nach Martin Luther nichts von seiner Faszination eingebüßt.

Die Ausstellung möchte dazu einladen, die Bibel mit neuer Offenheit zu lesen und darin das Reden Gottes zu  entdecken

Das erwartet Sie

  • die größte mobile Bibelausstellung Europas mit Raritäten aus zwei Jahrtausenden
  • die berühmten Schriftrollen vom Toten Meer, darunter eine Faksimile von der weltbekannten 7,5m langen Jesaja–Rolle
  • die ältesten kompletten Bibelhandschriften der Welt: Faksimileseiten aus dem Codex Vaticanus und Codex Sinaiticus (von 350 n. Chr.)
  • Prachtbibeln des Mittelalters – Originale aus der Zeit Martin Luthers
  • Modellnachbildung der Fundstätte Qumran
  • Nachbildungen der Gutenbergbibel
  • die kleinste Bibel der Welt
  • jüdische Kultgegenstände

Aktionen/Angebote

  • interaktive Kinderbetreuung
  • Wettbewerb: Wir suchen die älteste Bibel in Heidelberg
  • Bibelgames
  • Kaffee und Fingerfood
  • Gutenbergpresse – Bibelsprüche im Eigendruck